TGA 2005
D`Liich im Schrank
 

Zum Stück

Foto- und Lebenskünstler Johann Bluem erhält Besuch von seiner verheirateten Geliebten Nina im Vorzimmer seines Ateliers. Diese ist mehr nervös als entspannt, weil sie glaubt, dass ihr gewalttätiger Mann hinter ihr her ist. Zudem wird das Turtelpaar von der eifersüchtigen Nachbarin Sonja gestört. Dann steht Ninas Ehemann, Sigi Kraft plötzlich vor der Tür. Um die Anwesenheit von Nina harmlos erscheinen zu lassen, muss die Nachbarin Sonja die temporäre Ehefrau des Fotografen spielen. Das klappt anfangs auch, bis Sonjas Cousin Andi Krupp in Johanns Wohnung einbricht – er hat einen ganz bestimmten Grund dafür.

Mitten in dieses Durcheinander platzt noch ein älteres Ehepaar, das sich für ein festliches Portrait fotografieren lassen möchte. Dass Anna Halter die Hosen anhat, lässt ihren Mann Hans kalt, kommt er doch mit seinem Voyeurenblick bei den herumirrenden jungen Frauen voll auf die Rechnung. Als Max, der Ehemann von Nachbarin Sonja, auch noch zu früh nach Hause kommt, ist das Chaos perfekt und der gestresste Fotograf Johann am Ende seiner Nerven.

Der Einbrecher Andi versteckt sich im Schrank und spielt eine Leiche – nicht nur zum Entsetzen von Max, der die „ Leiche" als erster entdeckt und fest davon überzeugt ist, dass der Fotograf ein Mörder ist. Der aber wird in einer höchst peinlichen Situation ertappt, die sich in einen Tumult im Fotoatelier steigert, mit einem hirnerschütternden Sigi, der nur noch seinen Engel sucht... Johann hat zudem vergessen, dass er die Polizei benachrichtigt hatte, weil er Andi beim Einbruch zufällig fotografiert hatte. Die Polizei ist auch schon längst im Hause, gibt sich aber nicht sofort zu erkennen; sie spielt munter bis zum Schluss mit.

 

Rollen und ihre Darsteller

Johann Bluem:     Fotograf       Lukas Gisler

Nina Kraft:      seine Geliebte     Denise Reichmuth

Sigi Kraft:      Ihr Mann      Michael West

Sonja Lehmann:      Johanns Nachbarin      Claudia Gisler-Jenni

Max Lehmann:     Ihr Mann       Bruno Keller

Anna Halter:     eine ältere Kundin       Ursi Doswald

Hans Halter:     Ihr Mann       Kurt Huber

Gloria Heinmann:     Oberkommissarin      Judith Keller

Andi Krupp:     Einbrecher      Manuel Keller

 

Hinter den Kulissen

Regie:      Irene Reichmuth

Souffleuse:       Apollonia Gisin

Maske/Coiffeur:     Astrid Hüppi/ Gret Huber und Team

Bühnen-Bild und Bau:     Buzz Washington

Beleuchtung:     Daniel Hürlimann

Küche:     Heinz Jenni und Team

Service:     Claudia Gisler- Jenni und Team

Kasse/Empfang:     Wolf Ozlberger, Heidi und Walti Schütz

PR + Werbung:      Kurt Huber